DE EN NL
Urlaub
Buchen
Buchen

CONTRA: AUGUST DER STARKE – HERZOG CHRISTIAN! 30.08.2017 - 21.01.2018

Im Zentrum der Ausstellung steht einer der Orte, in dem seit 1680, neben Dresden, Repräsentanten des Kurhauses Sachsen lebten und regierten - Weißenfels. Das Residenzschloss ist die bedeutendste frühbarocke Schlossanlage in Mitteldeutschland. Der Übergang der protestantischen Führungsmacht im Reich – dem Kurhaus Sachsen – zum Katholizismus wurde durch Kurfürst Friedrich August I. (der Starke) eingeleitet. Mit der seit Beginn der Reformation gepflegten Herrschaftstradition als evangelischer Landesherr wurde gebrochen. Dies geschah nicht ohne Misstrauen der Bevölkerung, nicht ohne Widerspruch innerhalb der politischen und kirchlichen Führungselite Kursachsens. Träger der Gegenposition war Herzog Christian von Sachsen-Weißenfels (geb. 1682, reg. 1712-1736), seit 1719 unversöhnlicher Gegner des Kurfürsten.

Buchbare Leistungen *auch außerhalb der Öffnungszeiten*

Führungen
Führung in der Schlosskirche Sankt Trinitatis
Rundgang durch die Sonderausstellung
CONTRA: AUGUST DER STARKE – HERZOG CHRISTIAN!
buchbar für den Zeitraum: 30.09.2017 – 21.01.2018
Besichtigung der Fürstengruft

Zusatzangebot
Besichtigung des Schuhmuseums
Besichtigung Ausstellung „Weißenfels zwischen Roßbach und
Großgörschen“

Preis:
7,00 EUR*² pro Person
* Preise kalkuliert für 20 Personen, Preisänderungen vorbehalten
²Preis für Eintritt und eine Führung

Kontakt
Museum Schloss Neu-Augustusburg
Zeitzer Straße 4, 06667 Weißenfels
info@museum-weissenfels.de
www.museum-weissenfels.de
Tel.: 0049 (0) 3443 302552

Öffnungszeiten
Dienstag bis Sonntag
April bis September 10 – 17 Uhr
Oktober bis März 10 – 16 Uhr