Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

7 Saale-Unstrut Ferienerlebnisse – Mitmachangebote im Ferienprogramm 2022

Ferienerlebnisse gibts in der Kinderkementate von Schloss Neuenburg (c) Falko Matte

Ferienerlebnisse in Saale-Unstrut erkunden - hier geht´s zum Ferienprogramm

Geschichte ist langweilig? Das Mittelalter war finster? Ganz so ist es natürlich nicht. Wir beweisen das Gegenteil und zeigen, welche spannenden Mitmachaktionen die Saale-Unstrut Ferienerlebnisse zu bieten haben.

So dicht wie hier sind Dome, Schlösser, Klöster und Burgen selten zu finden. Unsere Region um das UNESCO-Welterbe Naumburger Dom ist bekannt für den Reichtum an historischen, teilweise über 1000 Jahre alten Bauwerken. Das Saale-Unstrut Sommerferienprogramm 2022 bedeutet Spaß für die ganze Familie, denn in den altehrwürdigen Gemäuern kann man sich auf Zeitreise begeben. Da ist sicherlich für jeden etwas dabei.

Bei den Ferienaktionen im Naumburger Dom zum Dombaumeister werden!

Wer kennt sie nicht? Uta – die berühmteste Skulptur im UNESCO-Welterbe Naumburger Dom und von der es heißt, sie sei „die schönste Frau des Mittelalters“. Ihre Bekanntheit lockt viele Gäste nach Naumburg. Doch auch die filigranen Blattornamente aus Stein am Westlettner und im Westchor des Doms und die kunstvollen Glasfenster sind unglaublich faszinierend. Wer von außen die Dimension des Bauwerks bewundert, wird von den naturnahen und lebensecht wirkenden Details in seinem Inneren überrascht. Während der Saale-Unstrut Ferienerlebnisse können Kinder an ausgewählten Tagen die faszinierende Welt des Mittelalters hautnah miterleben und sich selbst ausprobieren.

Bei den Ferienaktionen der KinderDomBauhütte vom 20. Juli bis 24. August 2022 erkunden sie das komplexe Bauwerk, erfahren, wie die Dombauhütten des 13. Jahrhunderts funktionierten und schaffen anschließend selbst ein Kunstwerk im Stil der Zeit: vom Blattrelief aus Gasbeton über den Anhänger aus Glas bis zum mittelalterlichen Gewand.

Naumburger Dom (c) Vereinigte Domstifter, Falko Matte
Naumburger Dom (c) Vereinigte Domstifter, Falko Matte
Werkeln wie die Baumeister im Mittelalter im Naumburger Dom (c) Vereinigte Domstifter, Falko Matte
Werkeln wie die Baumeister im Mittelalter im Naumburger Dom (c) Vereinigte Domstifter, Falko Matte
Vorbilder für die Baumeister der KinderDomBauhütte ist der Domgarten (c) Vereinigte Domstifter, Falko Matte
Vorbilder für die Baumeister der KinderDomBauhütte ist der Domgarten (c) Vereinigte Domstifter, Falko Matte

Ferienprogramm im Kaiserdom Merseburg: Wie wäre es mit einem Zauberbeutel für zu Hause?

Nur 30 Kilometer von Naumburg entfernt, steht ein weiterer eindrucksvoller Zeuge mittelalterlicher Dombaukunst: der 1000-jährige Kaiserdom Merseburg. In der Domstiftsbibliothek lagert sein wertvollster Schatz. Viele Menschen haben schon einmal von den Merseburger Zaubersprüchen gehört. Es sind die einzigen in Deutschland erhaltenen heidnischen Beschwörungsformeln und haben bereits die Gebrüder Grimm begeistert.

Bei den Ferienaktionen vom 20. Juli bis 24. August 2022 sind Kinder in den KinderDomusMerseburch eingeladen. Das ist der museumspädagogische Bereich. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter lassen sich immer wieder spannende Ferienprogramme einfallen, die einen ungewöhnlichen Blick auf die Kathedrale und seine abwechslungsreiche Geschichte ermöglichen. Wer sich darauf einlässt, kann auf Spurensuche durch den Sakralbau gehen, Zauberbeutel gestalten, das Handwerk des Orgelbauers kennenlernen oder die Geheimnisse des Dombaus lüften.

Extra-Tipp
Und während die Kleinen beschäftigt sind, haben die Großen Zeit: für ihre eigenen Erkundungen, für eine Domführung oder für einen Audioguide-Rundgang. Mit der Kombikarte Naumburger und Merseburger Dom ist der Besuch beider Kathedralen sogar etwas günstiger. Fragen Sie ruhig danach!

Ferienerlebnis Romanik - Lüfte das GEheimnis im Merseburger Dom (c) Vereinigte Domstifter, Falko Matte
Ferienerlebnis Romanik - Lüfte das GEheimnis im Merseburger Dom (c) Vereinigte Domstifter, Falko Matte

Ferienerlebnisse Schloss Neuenburg: Kinderspiele des Mittelalters entdecken

Wissen Sie, wer zu Zeiten des Naumburger Dombaus im 13. Jahrhundert Saale-Unstrut oft besuchte? Das war Elisabeth von Thüringen – besser bekannt als Heilige Elisabeth. Sie war die wohl berühmteste Bewohnerin der Neuenburg. Schloss Neuenburg thront hoch über der Stadt Freyburg an der Unstrut auf dem Felsen und ist ein bedeutendes Wahrzeichen der Region Saale-Unstrut. Während der Saale-Unstrut Ferienerlebnisse heißt die 900 Jahre alte Schwesternburg der Wartburg kleine Ritter und Hofdamen willkommen. Jeden Sonntag können sich Kinder und Erwachsene in der Kinderkemenate in mittelalterliche Gewänder kleiden und alte Gesellschaftsspiele wie Ringstecken oder Steckenpferd-Reiten ausprobieren.  Auch Kronen, Schwerter und Schilde können verziert werden.

Extra-Tipp
Für Familien empfehlen wir die museumspädagogischen Angebote wie Spieleturniere, Schatzsuchen oder Führungen. Bitte aber dazu vorher anmelden, damit das Eintauchen in die mittelalterliche Zeit zu einem unvergesslichen Erlebnis wird.

Ferienerlebnisse im Kloster Memleben: In Saale-Unstrut Mönche und Archäologen begleiten

Mönche führen normalerweise ein stilles, meditatives Leben hinter dicken Klostermauern. Im Kloster Memleben ist das ein wenig anders. Hier bietet sich die seltene Gelegenheit, einen Eindruck vom Alltag der Ordensleute zu bekommen. Das ist nicht nur für Erwachsene interessant.

Kloster und Kaiserpfalz Memleben wurde Ende des 10. Jahrhunderts von Kaiser Otto II. in Andenken an seinen Vater, Kaiser Otto den Großen, gestiftet. In der Reformationszeit erlebte das Benediktinerkloster eine eher traurige Episode seiner Geschichte: erst wurde es geplündert, dann aufgelöst. Wer heute vorbeikommt, erlebt ein Museum mit multimedialen Ausstellungen, die uns Einblicke in die wechselvolle Historie erlauben und uns die Wandlungen der Zeit auf ansprechende Weise näherbringen.

Die Mönche kommen
Doch aufgepasst! Ab und zu jedoch kehren die Benediktiner für kurze Zeit zurück. Anlass ist beispielsweise die Aktion „Ora et labora“ im Rahmen des Ferienprogramms Memleben vom 4. bis 7. August 2022. Brüder aus der Abtei Münsterschwarzbach kommen vorbei, um Interessierte an ihrem einfachen Leben teilhaben zu lassen. Wann hat man schon einmal solch eine Gelegenheit? Kinder und Erwachsene sind zu offenen Gesprächsrunden in die Klosterwerkstatt und zu Gebetszeiten eingeladen. Hier sind Berührungsängste fehl am Platz, denn schließlich geht es darum, sich anderen Lebenswelten zu öffnen und Erfahrungen außerhalb der eigenen Umwelt zu teilen.

Extra-Tipp: Einmal Archäologe sein
Am 23. August 2023 wartet eins der besonderen Ferienerlebnisse auf regen Andrang. Es schlägt nämlich die Stunde der Archäologen. Beim Mitmachprogramm „Abenteuer Grabung – Archäologie für Kinder“ lernen Kinder ab dem Grundschulalter, wie Fundstücke als Spuren der Vergangenheit zu lesen sind.

Abenteuer Grabung (c) Kloster Memleben
Abenteuer Grabung (c) Kloster Memleben
Im Scriptorium das Schreiben üben (c) Kloster Memleben
Im Scriptorium das Schreiben üben (c) Kloster Memleben
Schreiben wie die Mönche (c) Kloster Memleben
Schreiben wie die Mönche (c) Kloster Memleben

Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels: Selber komponieren – was für ein Ferienerlebnis!

Der Komponist Heinrich Schütz (1585-1672) hat so viel geleistet, dass er gern als Vater der deutschen Musik bezeichnet wird. Das Festjahr 2022 zu seinem 350. Todestag ist ein guter Anlass für einen Besuch in Saale-Unstrut. Sein letztes Wohnhaus in Weißenfels ist der perfekte Ort, um dem berühmten Komponisten zu begegnen. Natürlich nicht leibhaftig, aber man ist schon nah dran. Das weitgehend im Originalzustand erhaltene Heinrich-Schütz-Haus zeigt eine multimediale Ausstellung zum Leben und Werk des Künstlers, aber das ist noch nicht alles.

Das Ferienprogramm Weißenfels wartet mit einer besonderen Aktion auf und ist ein echter Knüller Unstrut für Musikbegeisterte: am 19. Juli 2022 findet das Mitmachangebot „Finde den Schütz in dir – Komponieren wie Schütz!“ statt. Hierbei ist komponieren kinderleicht: Familien setzen Bausteine aus den Werken des Musikvirtuosen zu eigenen Melodien zusammen. Um alles besser vorbereiten und planen zu können, bittet das Museum um Voranmeldung. Nichts wie hin und herausfinden, in wem der nächste Heinrich Schütz schlummert!

Mit der App durchs Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels (c) Anne Kasten
Mit der App durchs Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels (c) Anne Kasten
Familienbesuch im Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels (c) rostoff media
Familienbesuch im Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels (c) rostoff media

Museum Schloss Moritzburg Zeitz: auf dem Klangpfad wandeln

Von Weißenfels nach Zeitz sind es nur etwa 20 Kilometer. Was beide Orte verbindet, ist nicht nur ihre Vergangenheit als Residenzstädte. Auch Heinrich Schütz hat hier gewirkt. Der Komponist half einst Herzog Moritz von Sachsen-Zeitz beim Aufbau seiner Hofkapelle. Im Ferienprogramm „Zitronen für Zeitz & Schütz auf´m Ohr“, das von Mitte Juni bis Mitte August 2022 zu erleben ist, begeben sich Kinder im Museum Schloss Moritzburg zunächst auf Entdeckungstour durch die aktuelle Sonderausstellung „Zitronen für Zeitz – wie Heinrich Schütz die Musik der Residenz prägte“. Anschließend erkunden sie im Schlosspark einen Klangpfad, der erst im Frühjahr 2022 entstand. In Hörstücken erfahren sie dabei mehr über den Komponisten und seine Werke. Das Großartige daran ist die Verbindung von Natur und Musik.

Extra-Tipp
Wer während des Ferienprogramms in Zeitz keine Zeit hat, der kann sich während der allgemeinen Öffnungszeiten des Schlossparks Zeitz den Klangpfad auch selbst erkunden. In jedem Fall ist der Schlosspark ein Erlebnis für Freunde der Gartengestaltung und Blumenvielfalt. Kinder werden den Spiegelgarten oder auch die Nebelbrunnen lieben.

Schlosspark Zeitz (c) René Weimer
Schlosspark Zeitz (c) René Weimer
Schütz auf dem Ohr mit Martin Wimmer (c) Stadt Zeitz
Schütz auf dem Ohr mit Martin Wimmer (c) Stadt Zeit

Ferienerlebnisse auf der Leuchtenburg: geheimnisvoll und wunscherfüllend

Im Ferienprogramm der Leuchtenburg im thüringischen Seitenroda kommen Familien vom 18. Juli bis zum 26. August 2022 täglich in Spezialführungen einigen Burggeheimnissen auf die Spur. Start ist immer 11:00 Uhr. Dabei suchen sie geheimnisvolle Orte auf. Und auch wenn sich die Führungen an die Jüngeren richten, dürfen die begleitenden „Großen“ natürlich ebenfalls mit.

Extra-Tipp
Die Leuchtenburg aus dem 13. Jahrhundert ist mit ihren kindgerechten Ausstellungen und Angeboten ein beliebtes Ausflugsziel für Familien. Ein besonderes Highlight ist die moderne Porzellanwelt, bei der es von der weltweit kleinsten bis zur weltweit größten Porzellanvase viel zu entdecken gibt. Und da Scherben ja bekanntlich Glück bringen sollen, gibt es sogar einen Steg der Wünsche. Welchen Wunsch wollen Sie sich erfüllen lassen? Wie das geht, erfahren Sie vor Ort.

Auf der Leuchtenburg sind die Ritter los (c) Stiftung Leuchtenburg
Auf der Leuchtenburg sind die Ritter los (c) Stiftung Leuchtenburg
Auf dem Steg der Wünsche bringen Scherben Glück (c) Stiftung Leuchtenburg
Auf dem Steg der Wünsche bringen Scherben Glück (c) Stiftung Leuchtenburg
Die Leuchtenburg bei Seitenroda (c) Stiftung Leuchtenburg
Die Leuchtenburg bei Seitenroda (c) Stiftung Leuchtenburg

Geheimnisse lüften als Ferienerlebnis

 

Kreis von Goseck

Mithilfe der Webapp „Der Kreis von Goseck“ entdecken kleine und große Rätselliebhaber die gesamte Region Saale-Unstrut. Alle, die mitmachen, werden dabei selbst zum Teil der Geschichte rund um den Kreis von Goseck. 30 Ausflugsziele können derzeit damit erkundet werden – und im Juli 2022 kommen noch 10 weitere Stationen dazu. Je mehr Stationen gespielt werden, desto mehr Kapitel der Geschichte werden freigeschalten.
Das Tolle daran: Da sie browserbasiert funktioniert, ist ein Download nicht nötig. Einfach nur über die Website mit der Telefonnumer registrieren und danach einloggen – schon kann es losgehen. Wer vor Ort die jeweilige Station startet, erhält Aufgaben, die es zu lösen gilt, direkt auf das Smartphone. Die Kommunikation erinnert an einen üblichen Messenger und ist kinderleicht zu bedienen.
Wer findet als erster heraus, wie die Geschichte vom Kreis von Goseck endet? Noch hat es niemand geschafft…

Mit dem Kreis von Goseck die Ausflugsziele in Saale-Unstrut entdecken (c) Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Falko Matte
Mit dem Kreis von Goseck die Ausflugsziele in Saale-Unstrut entdecken (c) Saale-Unstrut-Tourismus e.V., Falko Matte

Actionbound-Tour durch Weißenfels

In Weißenfels führt die neue App „Actionbound“ mithilfe von Quizfragen durch das Heinrich-Schütz-Haus und das Museum und Schloss Neu Augustusburg. Dabei erfahren Kinder allerhand Spannendes über den Komponisten sowie die Herzogsfamilie von Sachsen-Weißenfels. Die Tour steht natürlich nicht nur während der Sommerferien zur Verfügung, sondern kann auch außerhalb des Ferienprogramms genutzt werden.

Stadterkundung mal anders in Merseburg

In Merseburg geht es bei geführten Touren wahlweise auf Stadtrallye, Rabenjagd oder Fotosafari. Spielend entdecken Kinder dabei die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Die Führungen sind bei der Tourist-Information buchbar.

Bei der Stadtrallye finden die Kinder mit Hilfe eines Stadtplanes selbst den Weg und entdecken durch das Lösen von Aufgaben unterschiedliche Sehenswürdigkeiten. Geeignet ist es für Kinder der 3. bis 6. Klassenstufe.

Die Rabenjagd ist was für rabenschlaue Kids – und Jung und Alt. Sie sorgt aber zudem für ganz viel Unterhaltung. Wie funktioniert es? In der Innenstadt Merseburgs müssen lebendige, gemalte, gegossene und in Stein gehauene Raben aufgespürt und fotografiert werden. Wer findet die 8 Raben zuerst? Viel Spaß beim Suchen!

Die Fotosafari soll den Blick für die Sehenswürdigkeiten schärfen, denn durch eine Linse betrachtet, kommt uns die Welt um uns herum doch meistens sehr viel ungewöhnlicher vor. An Ort und Stelle kommen noch interessante Informationen und Wissenswertes über die Stadtgeschichte dazu. Da können wir ja nur noch sagen: Los geht´s mit Einwegkamera oder Handy, um während der Führung die besten Eindrücke von Merseburg einzusammeln und festzuhalten.

Was möchten Sie
als Nächstes tun?