Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Sky Disc Cycle Path

© Copyright by Arche Nebra, M. Werner
Tour dates

medium

71 km

04:52 h

73 m

287 m

425 m

440 m
 
Height profile

Description:

The Himmelsscheibenradweg connects the archaeologically important places.

Der Radweg ist ca. 73 km lang. Er verbindet den Fundort der Himmelsscheibe von Nebra mit der Himmelsscheibe. Sie wird im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) ausgestellt, gefunden wurde sie auf dem Mittelberg im Ziegelrodaer Forst.
Drei Kilometer von der Fundstelle entfernt befindet sich das Besucherzentrum Arche Nebra. Neben diesen archäologischen Orten führt der Radweg durch
The Himmelsscheibenradweg connects the archaeologically important places.

Der Radweg ist ca. 73 km lang. Er verbindet den Fundort der Himmelsscheibe von Nebra mit der Himmelsscheibe. Sie wird im Landesmuseum für Vorgeschichte in Halle (Saale) ausgestellt, gefunden wurde sie auf dem Mittelberg im Ziegelrodaer Forst.
Drei Kilometer von der Fundstelle entfernt befindet sich das Besucherzentrum Arche Nebra. Neben diesen archäologischen Orten führt der Radweg durch reizvolle Landschaften, z. B. durch die Weinstraße „Mansfelder Seen“, vorbei am „Süßen See“ und durch den weitläufigen Ziegelrodaer Forst.

Wegverlauf:
Wangen (Unstrut-Radweg) – Arche Nebra – Mittelberg – Hermannseck – Leimbach – Querfurt – Obhausen – Kuckenburg – Esperstedt – Schraplaus – Stedten – Röblingen am See – Aseleben – Rollsdorf – Langenbogen – Zappendorf – Bankendorf – Lieskau – Halle (Saale)

 
Erweitere Tourbeschreibung:
Seit dem Bau des Radweges an der L 172 verläuft die Radroute zwischen Leimbach und dem Ziegelroder Forst nicht mehr durch die Drift, sondern an der L 172 entlang. Bei gutem Wetter ist der Weg durch die Drift allerdings die bessere Empfehlung.
The Sky Disc Cycle Path is not yet fully developed.

Zwischen Röblingen und Aseleben führt die Radroute über die L 176. Eine Vermeidung ist möglich über die Route Amsdorf – Wansleben.

Im Ziegelrodaer Forst (Hermannsec – Kleinwangen) wird die Route auf Waldwegen geführt: Unbedingt die bekannten waldtypischen Gefahren beachten!

Zwischen Langenbogen und Rollsdorf unbefestigter Feldweg, zwischen Zappendorf und Langenbogen sowie Querfurt und Leimbach teilweise unbefestigter Feldweg.
Zwischen Röblingen am See und Halle besteht eine gute Zugverbindung, sodass Sie hier auch abkürzen können.
Der Himmelsscheibenradweg bildet eine Verbindung zwischen dem Unstrut-Radweg und dem Radweg Saale – Harz.


 Read more
Start: Cheeks
Starting point: Wangen
51.27131, 11.5448
Objective: State Museum for Prehistory Halle (Saale)
51.49783, 11.96229
  • Difficulty: medium
  • Condition: medium
  • Culturally interesting
  • Signage
  • Good connection to public transport
Directions: Since the construction of the cycle path along the L 172, the cycle route between Leimbach and Ziegelroder Forst no longer runs through the drift but along the L 172. In good weather, however, the path through the drift is a better recommendation.

Safety Instructions: The Sky Disc Cycle Path is not yet fully developed.

Between Röblingen and Aseleben, the cycle route leads along the state road 176, but it is possible to avoid it by using the route Amsdorf- Wansleben.

In Ziegelrodaer Forst (Hermannseck- Kleinwangen) the route is led along forest paths: It is imperative that the known typical forest dangers are observed!

Between Langenbogen and Rollsdorf unpaved field path, between Zappendorf and Langenbogen, as well as Querfurt and Leimbach; partly unpaved field path.




Approach: There is a good train connection between Röblingen am See and Halle, so you can also take a short cut here.

Road markings: Symbols of the sky disk (four yellow stars above sun barque) on a green, high rectangular background
Weitere Infos / Links: Der Himmelsscheibenradweg bildet eine Verbindung zwischen dem Unstrutradweg und dem Radweg Saale – Harz.

Tour itinerary:

Contact:

Investment and marketing company mbH

At the Old Theatre 6
39104 Magdeburg
Phone: +49 391 / 568 99 83
E-mail: martin.fricke@img-sachsen-anhalt.de

You might also be interested in this

Share this contribution
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
share on xing