Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Borntal circular route

Tour dates

medium

8.5 km

02:19 h

113 m

252 m

134 m

129 m
 
Height profile

Description:

From Laucha to the Dragon's Corner, the tour can be extended to the Orchid Path.

Die Stadtkirche St. Marien und das unter Denkmalschutz stehende Rathaus mit seinem auffälligen überdachten Treppenaufgang prägen das Stadtzentrum von Laucha – dem Ausgangspunkt der Wanderung.
Entlang der alten Stadtmauer führt der Weg vorbei am gut erhaltenen Obertor, die Doppeltoranlage besteht aus einem Außentor und einem Torhaus. In der warmen Jahreszeit finden hier zahlreiche Veranstaltungen
From Laucha to the Dragon's Corner, the tour can be extended to the Orchid Path.

Die Stadtkirche St. Marien und das unter Denkmalschutz stehende Rathaus mit seinem auffälligen überdachten Treppenaufgang prägen das Stadtzentrum von Laucha – dem Ausgangspunkt der Wanderung.
Entlang der alten Stadtmauer führt der Weg vorbei am gut erhaltenen Obertor, die Doppeltoranlage besteht aus einem Außentor und einem Torhaus. In der warmen Jahreszeit finden hier zahlreiche Veranstaltungen statt.
Auf der Südwestseite des Unstruttals liegen die Hänge zwischen Plößnitz und Krawinkel. Es ist die „Schattenseite“ des Tals, so sind die Hänge bis heute überwiegend bewaldet. Das Borntal hat sich hier tief eingeschnitten.
Der abwechslungsreiche Weg führt nach Plößnitz, wo die alte Dorfkirche aus dem Schaumkalk der ehemaligen Steinbrüche in der Umgebung gebaut wurde. Diese alten Steinbrüche sind zum Teil noch sichtbar.
Die Wanderung im Tal, im schattigen Wald mit seiner artenreichen Flora sucht ihresgleichen.
Sie sollten, sofern Sie genügend Zeit haben, den Weg mit einem Abstecher nach Krawinkel verlängern, dort erwartet Sie ein besonderes Highlights: der Orchideenrundweg.
Wegverlauf:
Laucha am Markt – Drachenwinkel – Plößnitz – Laucha (Abstecher nach Krawinkel)
Tip: Der Borntal-Rundweg lässt sich mit dem Ennsberg-Rundweg kombinieren und bis zum Orchideenpfad bei Krawinkel verbinden. Im Westen bieten sich Verbindungswege nach Bad Bibra an.
In der Weinmanufaktur „Alte Zuckerfabrik“ können Sie eine Weinprobe anmelden und übernachten: www.wein-zuckerfabrik.de
Auch im Schützenhaus sind Einkehr und Übernachtung möglich: www.schuetzenhaus-laucha.de
In Krawinkel öffnet zur Zeit der Orchideenblüte ein Café.

 Read more
Start: Market place in Laucha
Starting point: Market of Laucha
Objective: Market of Laucha
  • Difficulty: medium
  • Condition: medium
  • Family friendly
  • Nature Highlight
  • Culturally interesting
  • Refreshment stop
  • Accommodation
  • Circular route
  • Valley hiking trail
Directions: Laucha at the market, Drachenwinkel, Plößnitz, Laucha (detour to Krawinkel)


Tipp des Autors: The Borntal circular route can be Ennsberg circular route and connect them up to the orchid path at Krawinkel. In the west there are connecting paths to Bad Bibra.

In the wine manufactory "Alte Zuckerfabrik" you can book a wine tasting and stay overnight (www.wein-zuckerfabrik.de) and in the Schützenhaus you can stop in and stay overnight as well (www.schuetzenhaus-laucha.de)

In Krawinkel a "Cafe" opens at the time of the orchid blossom.


Parking: At the market place of Laucha


Road markings: Yellow circle on white background
Like all hiking trails in the nature park, the hiking trail is very well signposted and marked. 
Route characteristics: natural hiking trails

  • always open

Tour itinerary:

Contact:

Saale-Unstrut-Tourism e.V.

Pot market 6
06618 Naumburg
Phone: +49 3445 / 23379 - 0
E-mail: info@saale-unstrut-tourismus.de
website: http://www.saale-unstrut-tourismus.de/

You might also be interested in this

Share this contribution
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
share on xing