Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Kochen mit MaMa’s

fertiges Gericht Gnocchi mit Walnusspesto

Unsere Mitarbeiterin hat sich mal wieder ein Rezept überlegt. Gekocht wird natürlich mit regionalen Zutaten, wie denen von MaMa’s Unstruttaler. Große Pesto-Liebhaber kommen hier besonders auf ihre Kosten. Pesto wird kinderleicht zubereitet und hält sich sogar ein paar Tage im Kühlschrank.

Mit viel Liebe hat sie rustikale Gnocchi mit Walnusspesto gezaubert. Die Zutaten bekommen Sie u.a. von regionalen Handmachern. Die frischen Weideeier und das gesunde Rapsöl gibt es zum Beispiel bei MaMa’s Unstruttaler in Balgstädt. Das hochwertige Mehl können Sie in der Mühle Zeddenbach in Freyburg (Unstrut) erwerben.

Herzhafte Gnocchi mit Walnusspesto

Zutaten:
Für die Gnocchi
1 kg Kartoffeln
250 g Mehl
2 Weideeier
Salz
Muskatnuss

Für das Pesto
150 g Walnüsse
100 ml Rapsöl
2 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe
1 Zitrone (Saft und etwas Abrieb)
Salz
Pfeffer
1 EL Hefeflocken

Arbeitsschritte:
1. Kartoffeln weich kochen, pellen und stampfen. Kurz abdampfen lassen.
2. Mehl, Eier, Muskatnuss und Salz dazugeben und vermengen.
3. Kleine Menge Teig mit bemehlten Händen abnehmen und zu einer circa 2 cm dicken Schlange formen.
4. Das ganze kalt stellen.
5. Alle Zutaten für das Pesto in einen Mixer geben und nach Belieben fein mixen und abschmecken.
6. Die Teigschlange in circa 2 cm breite Stücke schneiden mit Hilfe einer Gabel Muster/Rillen eindrücken.
7. Gnocchi in leicht kochendes und gesalzenes Wasser geben und solange kochen, bis die Bällchen oben schwimmen.
8. Rapsöl in eine Pfanne geben und erhitzen. Gnocchi darin anbraten und in Pesto schwenken.

Viel Spaß beim Kochen und Genießen! Für mehr Inspiration und Handgemachtes schauen doch gern mal unter www.handgemacht-saale-unstrut.de vorbei.

Diesen Beitrag teilen
Aktie auf facebook
Aktie auf twitter
Aktie auf pinterest
Aktie auf linkedin
Aktie auf xing

Was möchten Sie
als Nächstes tun?