Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Borlachmuseum

© Copyright by Stadt Bad Dürrenberg

Beschreibung:

Bad Dürrenbergs Wahrzeichen

Das Museum im Borlachturm beherbergt eine kleine Ausstellung zur Salzsiederei sowie zur Entwicklung Bad Dürrenbergs zum Badeort. Zu sehen sind originale Werkzeuge wie Salzkrücken, Siedekörbe oder Salzschaufeln, welche von der schweren Arbeit der Salzsieder zeugen. Mit der Ausstellung werden darüber hinaus die Leistungen des Bergrates Johann Gottfried Borlach gewürdigt, dem 1763 der langersehnte
Bad Dürrenbergs Wahrzeichen

Das Museum im Borlachturm beherbergt eine kleine Ausstellung zur Salzsiederei sowie zur Entwicklung Bad Dürrenbergs zum Badeort. Zu sehen sind originale Werkzeuge wie Salzkrücken, Siedekörbe oder Salzschaufeln, welche von der schweren Arbeit der Salzsieder zeugen. Mit der Ausstellung werden darüber hinaus die Leistungen des Bergrates Johann Gottfried Borlach gewürdigt, dem 1763 der langersehnte Soledurchbruch in Bad Dürrenberg gelang.
 Mehr lesen
April bis Oktober:
Samstag und Sonntag 10:00 - 17:00 Uhr
  • für jedes Wetter
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • Senioren geeignet
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Deutsch
Eintritt:
2,00 Euro
ermäßigt (Schüler, Studierende, Schwerbehinderte)1,00 Euro
mit dem PKW:
über die A9

mit dem öffentlichen Personennahverkehr:
mit dem Bus und Zug von und nach Leipzig, Weißenfels, Straßenbahnlinie 5

mit dem Fahrrad:
über den Saale-Radwanderweg

Wo:

Anschrift:

Stadt Bad Dürrenberg

Borlachplatz 2
06231 Bad Dürrenberg
Telefon: +49 3462 / 9987024
E-Mail: tourist@badduerrenberg.de
Webseite: http://www.badduerrenberg.eu/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing