Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Haynsburg

© Copyright by Haynsburg

Beschreibung:

Die Burg wurde erstmals 1185 urkundlich erwähnt und wurde 1238 als ein befestigter Ort genannt.

Die Burg wurde erstmals 1185 urkundlich mit dem Edelherren „Conradus de Hagensberg“, nachweisbar bis 1223, erwähnt und wurde 1238 in einer Urkunde des Markgrafen Heinrich als ein befestigter Ort genannt.Sie diente zum Schutz der kaiserlichen Jagdpfalz in Kayna und der Straßensicherung sowie des Handels. Besitzer wechselten häufig. Bereits im 15. Jahrhundert diente die Burg
Die Burg wurde erstmals 1185 urkundlich erwähnt und wurde 1238 als ein befestigter Ort genannt.

Die Burg wurde erstmals 1185 urkundlich mit dem Edelherren „Conradus de Hagensberg“, nachweisbar bis 1223, erwähnt und wurde 1238 in einer Urkunde des Markgrafen Heinrich als ein befestigter Ort genannt.

Sie diente zum Schutz der kaiserlichen Jagdpfalz in Kayna und der Straßensicherung sowie des Handels. Besitzer wechselten häufig. Bereits im 15. Jahrhundert diente die Burg landwirtschaftlichen Zwecken.

Durch Baumaßnahmen befindet sich die Burg, wo heute Hotel und Reiterhof untergebracht sind, in einem guten Zustand. Dem Besucher bietet sich ein wunderschöner Ausblick über das Elstertal. In unmittelbarer Nähe befinden sich der Elsterradweg und zahlreiche Wandermöglichkeiten.

 Mehr lesen

Wo:

Anschrift:

Haynsburg

Burgstraße 10
06722 Wetterzeube
Telefon: +49 36693 / 22225
E-Mail: info@vgem-dzf.de
Webseite: http://www.vgem-dzf.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing