Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Historische Altstadt

© Copyright by Stadt Querfurt

Beschreibung:

Die Ackerbürgerhäuser in der Altstadt von Querfurt präsentieren sich im Stil des Barocks.

Mit dem Auto angekommen auf einem der kostenfreien Besucherparkplätze wird der Gast mittels des touristischen Beschilderungssystems in die Altstadt geleitet. Die dortigen Ackerbürgerhäuser mit interessanten Hausmarken präsentieren sich im Stil des Barocks. Durch konsequent vom Denkmalschutz begleitete Sanierung konnte ihr alter Glanz wieder hergestellt werden. Einen Rundgang durch die Querfurter
Die Ackerbürgerhäuser in der Altstadt von Querfurt präsentieren sich im Stil des Barocks.

Mit dem Auto angekommen auf einem der kostenfreien Besucherparkplätze wird der Gast mittels des touristischen Beschilderungssystems in die Altstadt geleitet. Die dortigen Ackerbürgerhäuser mit interessanten Hausmarken präsentieren sich im Stil des Barocks. Durch konsequent vom Denkmalschutz begleitete Sanierung konnte ihr alter Glanz wieder hergestellt werden. Einen Rundgang durch die Querfurter Altstadt beginnt man am besten auf dem Marktplatz. Dieser wird bestimmt vom Rathaus, dessen Kernbau aus der Spätgotik stammt und noch heute Sitz der Stadtverwaltung ist. Gegenüber befindet sich die Stadtinformation, wo man Flyer, Souvenirs und weitere Auskünfte erhält. Läuft man weiter,  trifft man auf die noch zu zwei Dritteln erhaltene Stadtmauer, durch die der Besucher sehr gut die einstige Größe Querfurts nachvollziehen kann. Ein Besuch der spätgotischen Stadtkirche lohnt genauso wie ein Rundgang über den Stadtfriedhof, auf dem Grabmäler aus fünf Jahrhunderten zu finden sind. Idyllisch gelegen ist der Thalgarten, der nach Thaldorf geleitet, wo sich das Denkmal des Heiligen Bruns, der Braunsbrunnen, befindet. Im Sommer lohnt ein Besuch in dem am Fuße der Burg gelegenen Querfurter Stadtbad. Edelstahlbecken mit Sport- und Animationsbereich, Riesenrutsche und Sprungturm bieten hier Erholung für Jung und Alt. Mehr zur Geschichte der Stadt und ihrer berühmtesten Persönlichkeiten wie Johannes Schlaf, dem bedeutenden Naturalisten, oder Jacob Christian Schäffer, dem Universalgelehrten und Erfinder der Waschmaschine, erfährt man auf einem geführten Rundgang, den die Stadtinformation gern vermittelt. Als Andenken an einen Besuch in Querfurt empfiehlt sich eine Flasche des Weines „Edler von Querfurt“, der auf dem unweit von der Stadt entfernten ehemaligen Klosterweinberg „ St. Bruno“ angebaut wird, oder der Kräuterlikör „Dicker Heinrich“, benannt nach dem großen runden Bergfried auf der Burg.
 Mehr lesen
  • für jedes Wetter
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • Senioren geeignet
  • für Kinder (jedes Alter)
  • Deutsch
  • Englisch

Wo:

Anschrift:

Markt
06268 Querfurt

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing