Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Museum Hassenhausen

© Copyright by Museum Hassenhausen

Beschreibung:

Am 14. Oktober 1806 wurde in Hassenhausen die preußische Hauptarmee von den Franzosen geschlagen.

Napoleon war auf dem Höhepunkt seiner Macht. Er marschierte kurz darauf in Berlin ein. Der preußische König floh nach Ostpreußen. Napoleon konnte nicht mehr daran gehindert werden, Europa in seinem Sinn umzugestalten. So ist Hassenhausen ungewollt ein Symbolort der europäischen Geschichte geworden.Im Museum im Pfarrhaus wird an das Geschehen von 1806 erinnert: Etwa 15.000 Menschen wurden am 14
Am 14. Oktober 1806 wurde in Hassenhausen die preußische Hauptarmee von den Franzosen geschlagen.

Napoleon war auf dem Höhepunkt seiner Macht. Er marschierte kurz darauf in Berlin ein. Der preußische König floh nach Ostpreußen. Napoleon konnte nicht mehr daran gehindert werden, Europa in seinem Sinn umzugestalten. So ist Hassenhausen ungewollt ein Symbolort der europäischen Geschichte geworden.

Im Museum im Pfarrhaus wird an das Geschehen von 1806 erinnert: Etwa 15.000 Menschen wurden am 14. Oktober 1806 tödlich verwundet. Militärpolitisches Kalkül auf beiden Seiten scherte sich damals (und leider bis heute) nicht um einzelne Menschenleben. Zu denen, die dieser Schlacht damals zum Opfer fielen, gehörte auch der Oberbefehlshaber der preußischen Armee: Herzog Carl Wilhelm Ferdinand von Braunschweig. Er war nicht nur ein bedeutender Militärführer, sondern auch ein großer reformfreudiger Politiker seiner Zeit, und er verkörperte als Person die Tragik und die Widersprüche dieser Zeit. So macht es Sinn, das Geschehen von damals als Schnittpunkt einer ganzen Epoche darzustellen.

 Mehr lesen
Freitag 10:00 – 16:00 Uhr
Samstag/Sonntag/Feiertage 14:00 – 17:00 Uhr

Bei Voranmeldung auch außerhalb der Öffnungszeiten.
  • für jedes Wetter
  • für Familien
  • für Individualgäste
  • Senioren geeignet
Erwachsene: 3,00 €
mit Kurkarte: 2,50 €
Studenten: 2,00 €
Kinder: 1,00 €

Wo:

Anschrift:

Museum Hassenhausen

Untergasse Hassenhausen
06618 Naumburg
Telefon: +49 34463 / 28511
E-Mail: museum-hassenhausen@online.de
Webseite: http://www.museum-hassenhausen.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing