Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Nietzsche-Haus Naumburg

© Copyright by Saale-Unstrut-Tourismus e.V.

Beschreibung:

Das Nietzsche-Haus widmet sich dem Leben und Werk des Philosophen Friedrich Nietzsche.

Im Sommer 1858 zog Nietzsches Mutter Franziska Nietzsche mit ihren zwei Kindern Friedrich und Elisabeth in das Haus Nr. 355, heute Weingarten 18. Sie hatte im Obergeschoss eine helle, geräumigere Wohnung angemietet. 1878 kaufte sie das Haus und blieb hier bis zu ihrem Lebensende wohnen. Nachdem sie 1897 gestorben war, wurde das Haus von ihrer Tochter verkauft.Seit 1994 ist das
Das Nietzsche-Haus widmet sich dem Leben und Werk des Philosophen Friedrich Nietzsche.

Im Sommer 1858 zog Nietzsches Mutter Franziska Nietzsche mit ihren zwei Kindern Friedrich und Elisabeth in das Haus Nr. 355, heute Weingarten 18. Sie hatte im Obergeschoss eine helle, geräumigere Wohnung angemietet. 1878 kaufte sie das Haus und blieb hier bis zu ihrem Lebensende wohnen. Nachdem sie 1897 gestorben war, wurde das Haus von ihrer Tochter verkauft.

Seit 1994 ist das Naumburger Nietzsche-Haus für die Öffentlichkeit zugänglich. In einer Dauerausstellung wird das Leben und Werk des Philosophen dokumentiert, während die in den Ausstellungsräumen aufgestellte Hausbibliothek dem Besucher Gelegenheit gibt, sich mit dem Werk Nietzsches bekannt zu machen.

 Mehr lesen
Auf Anfrage
  • für jedes Wetter
  • für Individualgäste
  • Senioren geeignet

Wo:

Anschrift:

Friedrich-Nietzsche Stiftung

Weingarten 18
06618 Naumburg
Telefon: +49 3445 / 261133
E-Mail: info@friedrich-nietzsche-stiftung.de
Webseite: http://www.mv-naumburg.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing