Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlosspark Dieskau

© Copyright by Schlosspark Dieskau

Beschreibung:

Das Schloss Dieskau wurde maßgeblich unter Hieronymus von Dieskau als Renaissance-Anlage erbaut.

Zum Schlossensemble gehört auch die ursprünglich romanische, 1725 im Barockstil erneuerte Kirche St. Anna.Der 67 Hektar große Park entstand von 1778 bis 1784 in Zusammenarbeit von Carl Christoph von Hoffmann, zu dieser Zeit Schlossherr in Dieskau, und Gottlieb Schoch. Die Wörlitzer Anlagen standen dabei Pate. In einer für die Zeit der Aufklärung typischen, weitläufigen Art der
Das Schloss Dieskau wurde maßgeblich unter Hieronymus von Dieskau als Renaissance-Anlage erbaut.

Zum Schlossensemble gehört auch die ursprünglich romanische, 1725 im Barockstil erneuerte Kirche St. Anna.

Der 67 Hektar große Park entstand von 1778 bis 1784 in Zusammenarbeit von Carl Christoph von Hoffmann, zu dieser Zeit Schlossherr in Dieskau, und Gottlieb Schoch. Die Wörlitzer Anlagen standen dabei Pate. In einer für die Zeit der Aufklärung typischen, weitläufigen Art der Landschaftsgestaltung wurde die Aue des Reidebachs geschickt eingebunden und durch terrassenförmig angelegte Teiche und Kanäle betont.

Über Wege und Sitzplätze erschlossen sich dem Besucher viele reizvolle Sichten in den "Pleasure Ground" direkt am Schloss sowie auf Kleinarchitekturen und auf Kunstwerke rings um den großen Mühlteich. Dazu gehörten u.a. ein chinesisches Wasserhaus und ein otahitisches Badehaus. Schmuckurnen und Obelisken waren Freunden und Verwandten von Hoffmann gewidmet. Nach 1945 verwilderte der Park: Sichtachsen wuchsen zu, Teiche und Kanäle verlandeten, Baulichkeiten verfielen und wurden abgerissen.

Seit 1998 wird der Park durch die Gemeinde Kabelsketal mit Unterstützung des Fördervereins "Park Dieskau" in ausgewählten Teilbereichen wiederhergestellt. Für viele, teils seltene, heimische Pflanzen- und Tierarten, darunter etwa 90 Brutvogelarten, stellt der Park einen wertvollen Lebensraum dar.

360 Grad Panorama-Rundgang
"Spazieren Sie mit Ihren Augen durch die Gartenträume-Parks!
Durch das Projekt "Gartenträume 360 Grad" kann man fast alle der 50 Gartenträume-Parks Sachsen-Anhalts von zu Hause aus im Rundumblick genießen. In einigen Bildern gibt es die ein oder andere Überraschung. Tipp: Ton einschalten und neugierig sein! Das Projekt "Gartenträume 360 Grad" wurde durch das Land Sachsen-Anhalt gefördert.
Alle Panoramen hier: www.gartentraeume-sachsen-anhalt.de/360Grad."

 Mehr lesen
Park ganzjährig frei zugänglich
Schloss nur geöffnet zu Führungen

Wo:

360° Panorama:

360° Panorama

Anschrift:

Schlosspark Dieskau

Schlossplatz
06184 Dieskau
Telefon: +49 345 / 58299181
E-Mail: info@park-dieskau.de
Webseite: http://www.park-dieskau.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing