DE EN NL
Urlaub
Buchen
Buchen

Haselnusscremesuppe mit Weißenfelser Stör für euch gekocht vom Parkhotel Güldene Berge Weißenfels

Haselnusscremesuppe mit Weißenfelser Stör
Parkhotel Güldene Berge


Zutaten für 2 Personen:

50g geriebene Haselnüsse,
1 schmale Pastinake,
1 kleine Zwiebel oder Schalotte,
500ml Gemüsebrühe,
1 EL Honig,
1 Schuss Schlagobers (Schlagsahne),
Pfeffer,
Petersilie,
150 g Geräucherter Stör



Zubereitung:
Die Pastinake und Zwiebel schälen und klein würfeln. Gemüsebrühe in einem Suppentopf ansetzen.Das Gemüse mit den Haselnüssen in den Suppentopf dazugeben und aufkochen lassen. Danach die Hitze reduzieren, den Honig dazugeben und die Suppe ca. eine Stunde leicht köcheln lassen. Zum Schluss mit viel Pfeffer würzen und mit einem Schuss Schlagsahne verfeinern. Zum Garnieren gerne mit Petersilie anrichten.

Für die Chips habe ich einfach die Pastinake geschält und mit dem Sparschäler in dünne Scheiben gehobelt. Die Chips auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit Öl bepinseln und mit wenig Salz bestreuen. Die Chips für ca. 10-15 Minuten bei 200°C Heißluft rösten lassen. Die Bleche raus nehmen, wenn die Ränder der Pastinaken braun werden. Die Pastinaken werden erst beim Abkühlen wunderbar kross.


Tipp vom Koch: Die Suppe ist sehr gehaltvoll und füllend. Ich fand die Suppe wirklich wunderbar. Ich möchte sie beim nächsten Mal gerne mit einem anderen Gemüse oder pur probieren. Ich glaube, dass Karotten, Sellerie oder Kohlrabi wunderbar harmonieren könnten. Stör in kleine Fasern ziehen und in die suppe zum Schluss
Lauwarm hinzugeben.