Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Rundweg Borntal

Tourdaten

mittel

8.5 km

02:19 h

113 m

252 m

134 m

129 m
 
Höhenprofil

Beschreibung:

Von Laucha zum Drachenwinkel, kann die Tour bis zum Orchideenpfad verlängert werden.

Die Stadtkirche St. Marien und das unter Denkmalschutz stehende Rathaus mit seinem auffälligen überdachten Treppenaufgang prägen das Stadtzentrum von Laucha - dem Ausgangspunkt der Wanderung. Entlang der alten Stadtmauer, führt der Weg vorbei am gut erhaltenen Obertor, die Doppeltoranlage besteht aus einem Außentor und einem Torhaus. In der warmen Jahreszeit finden hier zahlreiche Veranstaltungen
Von Laucha zum Drachenwinkel, kann die Tour bis zum Orchideenpfad verlängert werden.

Die Stadtkirche St. Marien und das unter Denkmalschutz stehende Rathaus mit seinem auffälligen überdachten Treppenaufgang prägen das Stadtzentrum von Laucha - dem Ausgangspunkt der Wanderung. Entlang der alten Stadtmauer, führt der Weg vorbei am gut erhaltenen Obertor, die Doppeltoranlage besteht aus einem Außentor und einem Torhaus. In der warmen Jahreszeit finden hier zahlreiche Veranstaltungen statt.
Auf der Südwestseite des Unstruttals liegen die Hänge zwischen Plößnitz und Krawinkel. Es ist die „Schattenseite“ des Tals, was dazu führt, dass die Hänge bis heute überwiegend bewaltet sind. Das Borntal hat sich hier tief eingeschnitten. Der abwechslungsreiche Weg führt nach Plößnitz, wo die alte Dorfkirche aus dem Schaumkalk der ehemaligen Steinbrüche in der Umgebung gebaut wurde. Und diese alten Steinbrüche sind zum Teil auch noch sichtbar.

Die Wanderung im Tal, im schattigen Wald mit seiner artenreichen Flora - sucht ihresgleichen.

Sie sollten - sofern Sie genügend Zeit haben – den Weg mit einem Abstecher nach Krawinkel verlängern, denn in Krawinkel erwartet Sie ein besonderes Highlights - der Orchideen Rundweg.

 Mehr lesen
Start: Marktplatz in Laucha
Ausgangspunkt: Markt von Laucha
Ziel: Markt von Laucha
  • Schwierigkeit: mittel
  • Kondition: mittel
  • Familienfreundlich
  • Natur Highlight
  • Kulturell interessant
  • Einkehrmöglichkeit
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Rundweg
  • Talwanderweg
Wegbeschreibung: Laucha am Markt, Drachenwinkel, Plößnitz, Laucha (Abstecher nach Krawinkel)


Tipp des Authors: Der Borntal-Rundweg lässt sich mit dem Ennsberg-Rundweg kombinieren und bis zum Orchideenpfad bei Krawinkel verbinden. Im Westen bieten sich Verbindungswege nach Bad Bibra an.

In der Weinmanufaktur „Alte Zuckerfabrik“ können Sie eine Weinprobe anmelden und übernachten (www.wein-zuckerfabrik.de) und im Schützenhaus können Sie einkehren und ebenfalls übernachten (www.schuetzenhaus-laucha.de)

In Krawinkel öffnet zur Zeit der Orchideenblüte ein „Cafe“.


Parken: Auf dem Marktplatz von Laucha.


Wegekennzeichen: Gelber Kreis auf weißem Grund

Der Wanderweg ist, wie alle Wanderwege im Naturpark, sehr gut ausgeschildert und markiert. 

Wegebeschaffenheit: naturbelassene Wanderwege

  • immer geöffnet

Tourenverlauf:

Kontakt:

Saale-Unstrut-Tourismus e.V.

Topfmarkt 6
06618 Naumburg
Telefon: +49 3445 / 23379 - 0
E-Mail: info@saale-unstrut-tourismus.de
Webseite: http://www.saale-unstrut-tourismus.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing