Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Schlösserradtour, Residenzstädte³ Merseburg Weißenfels Zeitz

© Copyright by Transmedial
Tourdaten

leicht

76.5 km

05:04 h

85 m

289 m

293 m

360 m
 
Höhenprofil

Beschreibung:

Entdecken Sie die ehemaligen Residenzstädte Merseburg, Weißenfels und Zeitz mit dem Rad!

Imposante Schlossanlagen zeugen vom kulturellen Erbe der Städte. Ausstellungen in den Residenzstädten laden zum Verweilen ein.

Kulturgenuss geht auch per Fahrrad: Die Schlösser-Radtour führt zu herzoglichen Schlossanlagen in Weißenfels, Merseburg und Zeitz. Die Gesamtstrecke der Tour sollte in zwei oder mehr Tagesetappen geteilt werden, um ausreichend Zeit für Besichtigungen der ehrwürdigen
Entdecken Sie die ehemaligen Residenzstädte Merseburg, Weißenfels und Zeitz mit dem Rad!

Imposante Schlossanlagen zeugen vom kulturellen Erbe der Städte. Ausstellungen in den Residenzstädten laden zum Verweilen ein.

Kulturgenuss geht auch per Fahrrad: Die Schlösser-Radtour führt zu herzoglichen Schlossanlagen in Weißenfels, Merseburg und Zeitz. Die Gesamtstrecke der Tour sollte in zwei oder mehr Tagesetappen geteilt werden, um ausreichend Zeit für Besichtigungen der ehrwürdigen Residenzstädte und ihrer zahlreichen Sehenswürdigkeiten zu haben.

Etappe 1: Zeitz – Weißenfels (Saale-Unstrut-Elster-Rad-Acht) Die erste Etappe der Schlösser-Radtour folgt dem Radweg „Saale-Unstrut-Elster-Radacht“. Sie beginnt in Zeitz und endet nach etwa 50 km in Weißenfels. Bereits der Anfang der Tour hat es kulturell in sich: Zeitz erzählt mehr als 1000 Jahre Geschichte. Über 600 Jahre war die Stadt Bischofssitz. Davon zeugen die Michaeliskirche und der Dom St. Peter und Paul. Das Barockschloss Moritzburg ergibt mit Torhaus, Park und dem Dom ein bemerkenswertes Gesamtensemble. Sowohl die Straße der Romanik als auch das Projekt „Gartenträume“ führen hierher.  Auch Weißenfels, mitten in der idyllischen Saale-Landschaft gelegen, war im Barock ein kultureller Brennpunkt von überregionaler Strahlkraft. Schloss Neu-Augustusburg wurde zum Zentrum der schönen Künste. Heinrich Schütz, Johann Sebastian Bach, Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann und weitere große Namen sind eng mit Weißenfels verbunden. Neben dem Schloss sind das Heinrich-Schütz- Haus und die Schlosskirche bedeutende Sehenswürdigkeiten.  

Etappe 2: Weißenfels – Merseburg (Saaleradweg) Die zweite Etappe führt von Weißenfels 30 km entlang des Saaleradweges nach Merseburg. Der hiesige Dom St. Johannes und Laurentius gilt als einer der bedeutendsten Kathedralbauten Deutschlands. Vor über 1000 Jahren wurde sein Grundstein gelegt. Die heutige Gestalt erhielt das Gotteshaus unter Bischof Thilo von Trotha (1443-1514), der auch das benachbarte mächtige Renaissance-Schloss erbauen ließ. Sächsische Herzöge gestalteten es später im Stil der Spätrenaissance um, fügten einen barocken Lustgarten und schließlich einen Pavillon für Gartenfeste hinzu. Heute befindet sich im Schloss auch ein sehenswertes kulturhistorisches Museum.   Gesamtlänge: 80 km  Historische Orte: Zeitz – Dom und Schloss Weißenfels – Schloss Neu-Augustusburg, Heinrich-Schütz-Haus Merseburg – Schloss- und Domensemble
 Mehr lesen
Start: Merseburg, Weißenfels oder Zeitz
Ausgangspunkt:
Ziel: Weißenfels, Merseburg oder Zeitz
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kondition: leicht
  • Fahrradtauglich
  • Familienfreundlich
  • Kulturell interessant
  • Einkehrmöglichkeit
  • Mehrtagestour
  • Unterkunftsmöglichkeit
  • Beschilderung
  • Gute Anbindung an ÖPNV
  • Überwiegend sonnig
Wegbeschreibung: Von Weißenfels nach Merseburg entlang der Saale Auf ungefähr 30 km führt der Saale-Radweg von Weißenfels nach Merseburg  Strecke Weißenfels - Weindörfer Burgwerben und Kriechau - Schkortleben - Großkorbetha - Bad Dürrenberg mit Kurpark - Leuna mit Plastikpark;  Von Zeitz nach Weißenfels entlang der Saale-Unstrut-Elster-Radacht Die Schlösser-Radtour von Zeitz nach Weißenfels verläuft auf ungefähr 50 km entlang der Ostroute der Saale-Unstrut-Elster-Radacht.  Strecke Zeitz - Grana - Droyßig - Osterfeld - Großgestewitz - Mertendorf - Wethau - Schönburg - Leißling

Wegekennzeichen: Der Weg ist nicht mit einem Wegekennzeichen markiert. Zwischen Weißenfels und Merseburg läuft die Tour auf dem Saaleradweg. Zwischen Weißenfels und  Zeitz auf der Saale-Unstrut-Elster-Radacht.
  • immer geöffnet

Tourenverlauf:

Kontakt:

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing