Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Weinroute an der Weißen Elster

Tourdaten

leicht

18.3 km

01:12 h

151 m

197 m

59 m

67 m
 
Höhenprofil

Beschreibung:

Die Weinroute an der Weißen Elster läd jährlich zum An- und Abradeln ein.

Entlang der 17 km langen Erlebnisstrecke durch das Tal der Weißen Elster besteht die Möglichkeit zum traditionellen An- und Abradeln, sich im Rahmen von Weinverkostungen und Weinbergführungen von der Qualität
der hiesigen Weine zu überzeugen. Die Weinroute führt von Kloster Posa Zeitz über Haynsburg, Wetterzeube und Schleckweda bis nach Trebnitz.
Die Weinhöfe und Weingüter laden dazu herzlich ein
Die Weinroute an der Weißen Elster läd jährlich zum An- und Abradeln ein.

Entlang der 17 km langen Erlebnisstrecke durch das Tal der Weißen Elster besteht die Möglichkeit zum traditionellen An- und Abradeln, sich im Rahmen von Weinverkostungen und Weinbergführungen von der Qualität
der hiesigen Weine zu überzeugen. Die Weinroute führt von Kloster Posa Zeitz über Haynsburg, Wetterzeube und Schleckweda bis nach Trebnitz.
Die Weinhöfe und Weingüter laden dazu herzlich ein. Ein Ziegenhof bietet zudem regionale Spezialitäten an.

Am 01. Mai findet jährlich das Anradeln der Weinroute statt und am 03. Oktober jeden Jahres wird die Saison mit dem Abradeln beendet. An diesen beiden Tagen sollte an jeder Station Halt gemacht werden.

Stationen:
Weinhof Kloster Posa Zeitz
Wein- und Sektgut Hubertus Triebe
• Vinothek Salsitz
Weingut Marcel Schulze
Burg Haynsburg
Ziegenhof Schleckweda
• Wetterzeuber Bischofsleite – Weingut
Stephan Seeliger Beuditz




 Mehr lesen
  • Schwierigkeit: leicht
  • Kondition: leicht
  • Kulinarisch interessant
  • Kulturell interessant
  • Einkehrmöglichkeit
Sicherheitshinweise: Die Strecke führt größtenteils auf Landstraßen entlang. Bitte nehmen Sie daher nur an dem organisierten An- und Abradeln an der Weinroute an der Weißen Elster teil.


Tourenverlauf:

Kontakt:

Verbandsgemeinde Droyßiger-Zeitzer-Forst

Zeitzer Straße 15
06722 Droyßig
Telefon: +49 034425 / 414-0
E-Mail: info@vgem-dzf.de
Webseite: http://www.vgem-dzf.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing