Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Dafnes Lorbeer für Heinrich Schütz - Papiertheater

Beschreibung:

Papiertheater von und mit Ulrike Richter

Ulrike Richter, als „Dafne“ mit Lorbeer geschmückt, beklagt den Verlust der Musik des größten Komponisten seiner Zeit, Heinrich Schütz, zu ihrem Singspiel. Sie beschließt, in Ermangelung des gesamten Werkes dem geneigten Publikum in Bildszenen im Papiertheater von dem großen Meister Schütz zu erzählen. In einem unterhaltsamen Reigen aus verschiedensten Zeitzeugnissen, Briefen und Musik werden
Papiertheater von und mit Ulrike Richter

Ulrike Richter, als „Dafne“ mit Lorbeer geschmückt, beklagt den Verlust der Musik des größten Komponisten seiner Zeit, Heinrich Schütz, zu ihrem Singspiel. Sie beschließt, in Ermangelung des gesamten Werkes dem geneigten Publikum in Bildszenen im Papiertheater von dem großen Meister Schütz zu erzählen. In einem unterhaltsamen Reigen aus verschiedensten Zeitzeugnissen, Briefen und Musik werden Stationen aus dem Leben und Schaffen von Heinrich Schütz dem Publikum nahegebracht. 
Konzept, Buch, Bühne, Spiel, Musik: Ulrike Richter; Figuren: Paula Richter
 Mehr lesen
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • Zielgruppe Jugendliche
  • Zielgruppe Erwachsene
  • Zielgruppe Senioren
  • für Individualgäste
Eintrittskarten können zu den Öffnungszeiten (dienstags bis sonntags und feiertags, 10-17 Uhr) im Heinrich-Schütz-Haus erworben werden. Restkarten sind an der Abendkasse eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn erhältlich.

  • Kartenvorverkauf
  • Karten an der Abendkasse

Wann:

Mittwoch 02.11.22 19:00 - 20:30

Wo:

Veranstaltungsort:

Heinrich-Schütz-Haus Weißenfels

Nikolaistraße 13
06667 Weißenfels
Telefon: +49 3443 / 302835
E-Mail: info@schuetzhaus-weissenfels.de

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing