Musik um Bach

Dass Johann Sebastian Bach auch im heutigen Musikleben eine besondere Rolle spielt, ist sicher unbestritten. Aber auch schon vor seinem Wirken gab es Komponisten, die unvergessliche Werke schufen und ihn selbst vor allem in seiner Kindheit und Jugend inspirierten. Schon als Schüler seines älteren Bruders in Ohrdruf ist er mit Kompositionen und Spielweisen von Meistern wie Froberger und Pachelbel in Berührung gekommen. Während seines anschließenden Aufenthalts in Lüneburg bekam er durch die dortige Musizierpraxis, die reich ausgestattete Musikbibliothek und den Kontakt zu Georg Böhm weitere Anregungen. Am Hof in Celle lernte er die französische Musik kennen. Mit der norddeutschen Musik machte er durch J. A. Reincken und D. Buxtehude

Bekanntschaft.

Reinhard Glende (Berlin) wird in seinem Konzert Musik aus dieser Zeit auf dem Nachbau eines historischen Cembalos von 1624 erklingen lassen.

 

Ort: Rokokoschloss, Festsaal

Tickets: nur Abendkasse, Reservierung unter 036427-215135 möglich

 

  • Leider verpasst! Das Event liegt in der Vergangenheit.
  • Schlechtwetterangebot

Veranstaltungsort

Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten, 07774 Dornburg-Camburg
Max-Krehan-Str. 2, 07774 Dornburg-Camburg

Organisation

Saale-Unstrut Tourismus GmbH