Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Musik für Kinder - Wir gratulieren einer Königin

Beschreibung:

„Geburtstag einer Königin - 275 Jahre Hildebrandt-Orgel“

Uraufführung von Friedhelm Bruns

Kuchen, Geschenke und Musik - das gehört einfach zu einer typischen Geburtstagsfeier dazu. Die heutige Feier ist aber besonders - Geburtstagskind ist die Orgel in der Stadtkirche St. Wenzel. Bei der Feier wird hoher Besuch erwartet: Der Orgelbauer Zacharias Hildebrandt, der die Orgel vor 275 Jahren baute, wird höchstpersönlich vor Ort sein!
Doch wer war Zacharias
„Geburtstag einer Königin - 275 Jahre Hildebrandt-Orgel“

Uraufführung von Friedhelm Bruns

Kuchen, Geschenke und Musik - das gehört einfach zu einer typischen Geburtstagsfeier dazu. Die heutige Feier ist aber besonders - Geburtstagskind ist die Orgel in der Stadtkirche St. Wenzel. Bei der Feier wird hoher Besuch erwartet: Der Orgelbauer Zacharias Hildebrandt, der die Orgel vor 275 Jahren baute, wird höchstpersönlich vor Ort sein!
Doch wer war Zacharias Hildebrandt? Und wie kam er damals dazu, diese Orgel dort zu bauen? Was der Bau der Orgel mit Streitereien, der Freundschaft zum berühmten Komponisten Johann Sebastian Bach und mit Armut nach dem Bau zu tun hatte, wird in dem Orgelkonzert für Kinder von Zacharias Hildebrandt interaktiv und musikalisch vermittelt. Natürlich darf da ein Ständchen zum Geburtstag nicht fehlen - Happy Birthday!



Friedhelm Bruns - Moderation
An der Hildebrandt-Orgel: Florian Zschucke


Der Musikvermittler und Theaterpädagoge Friedhelm Bruns aus Münster hat eigens für die Hildebrandt-Orgel ein spannendes Programm entwickelt. Gemeinsam mit Florian Zschucke an der Orgel wird er aus dem 275jährigen Leben der Königin facettenreich erzählen.





Friedhelm Bruns, geboren 1991 in Münster, arbeitet freiberuflich als Musikvermittler, Theaterpädagoge und als Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Fach Musikpädagogik an der Universität Vechta.
Von 2014 bis 2017 studierte er Theaterpädagogik an der Hochschule Osnabrück, Institut für Theaterpädagogik in Lingen (Ems). Sein Masterstudium im Studiengang „Musikvermittlung & Musikmanagement“ führte ihn von 2017 bis 2020 an die Hochschule für Musik Detmold. Im Rahmen seiner Masterarbeit untersuchte er Orgelmusikvermittlungsangebote für die Primarstufe und entwickelte ein eigenes szenisches Musikvermittlungsangebot („Orgelbauer Fröhlich“). Seit März 2021 setzt er diese Studien im Rahmen einer Promotion über Orgel & Musikvermittlung an der Universität Vechta fort.
Mit seinem Orgelmusikvermittlungsprogramm „Orgelbauer Fröhlich“ vermittelt er auf spielerisch-interaktive Weise das Instrument Orgel für Kinder zwischen 6 und 10 Jahren: Wie funktioniert eigentlich so eine Kirchenorgel? Warum klingen manche Register wie Enten und manche wie Trompeten? Und warum hat Orgelbauer Fröhlich zwei Köfferchen voller Überraschungen dabei...?
Er tourt mit seinem Programm regelmäßig durch Deutschland und Österreich. Auf der ersten Tour erreichte es über 1.200 Kinder und Erwachsene in insgesamt 30 Konzerten. Die Premiere seines digital-interaktiven Orgelkonzerts für Kinder „Orgelbauer Fröhlich und die musikalische Zeitreise“ fand am 08. Mai 2021 live aus dem St.-Paulus-Dom in Münster statt.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte www.friedhelm-bruns.de/

Florian Zschucke, geboren 1988 in Zwickau/Sachsen, studierte Kirchenmusik A in Halle/Saale (Orgel: Volker Bräutigam, Martina Böhme; Improvisation: Daniel Beilschmidt). Dieses Studium beendete er unter anderem in den Fächern Orgel, Klavier und Improvisation „mit Auszeichnung“. Anschließend studierte er mit einem Stipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) ein Jahr in Birmingham (England) Orgel bei Henry Fairs. Schließlich absolvierte er ein Orgel-Master-Studium in Halle/Saale bei David Franke, welches er wiederum „mit Auszeichnung“ abschloss. Verschiedene Meisterkurse (u.a. bei Hans Fagius, David Briggs, Daniel Moult, Roman Summereder) gaben ihm wichtige Impulse.
Von 2015 – 2017 war Florian Zschucke Assistenzorganist an der Stadtkirche St. Wenzel (Naumburg).
Seit April 2018 arbeitet er als Regionskantor im Kirchenkreis Dessau. Er unterrichtet Orgel und Improvisation an der Evangelischen Hochschule für Kirchenmusik (EHK) in Halle/Saale und konzertiert regelmäßig solistisch sowie mit verschiedenen Ensembles im mitteldeutschen Raum.
Für mehr Informationen besuchen Sie bitte www.florianzschucke.de/
 Mehr lesen
  • Touristische Veranstaltung
  • Schlechtwetterangebot
  • für jedes Wetter
  • Zielgruppe Erwachsene
  • für Kinder (6-10 Jahre)
  • für Kinder (ab 10 Jahre)
  • für Familien
  • für Individualgäste
Die Karten erhalten Sie in der Tourist-Information Naumburg, Tel.: 03445/ 273 125 oder direkt am Einlass bei der Veranstaltung. Der Kartenvorverkauf wird aber empfohlen. Preise: Vorschulkinder: 2,50 € Schulkinder bis 14 Jahre: 4,00 € Erwachsene: 9,00 € Große Familienkarte: (2 Erw. plus bis zu 3 Kinder): 22,00 € Kleine Familienkarte (1 Erw. plus bis zu 3 Kinder): 13,00 €

  • Kartenvorverkauf
  • Karten an der Abendkasse

Wann:

Montag 04.10.21 15:00
Montag 04.10.21 13:00

Wo:

Veranstaltungsort:

Stadtkirche St. Wenzel

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing