Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Naumburg

© Copyright by Transmedial

Beschreibung:

Die fast 1000jährige Stadt entführt Sie bis ins Mittelalter.

Beide Ansiedlungen weltlicher und geistiger Macht entwickelten sich mit deutlicher territorialer Trennung voneinander. Kunstdenkmäler der Romanik und Gotik, farbenprächtige Bürgerhäuser der Renaissance und des Barock sowie viele liebenswerte architektonische Details machen einen Bummel durch die historische Innenstadt erlebenswert.Im Dom St. Peter und Paul, UNESCO-Welterbestätte, schließen Sie
Die fast 1000jährige Stadt entführt Sie bis ins Mittelalter.

Beide Ansiedlungen weltlicher und geistiger Macht entwickelten sich mit deutlicher territorialer Trennung voneinander. Kunstdenkmäler der Romanik und Gotik, farbenprächtige Bürgerhäuser der Renaissance und des Barock sowie viele liebenswerte architektonische Details machen einen Bummel durch die historische Innenstadt erlebenswert.

Im Dom St. Peter und Paul, UNESCO-Welterbestätte, schließen Sie Bekanntschaft mit den faszinierenden Werken des Naumburger Meisters. Die einzigartigen Kunstwerke der Stifterfiguren im Westchor machten nicht nur die „schönste Frau des Mittelalters" Markgräfin Uta, sondern auch Ihren Schöpfer, den „Naumburger Meister", weltberühmt. Mit der ältesten Darstellung der Heiligen Elisabeth von Thüringen und den von Neo Rauch gestalteten Fenstern mit Szenen aus dem Leben der Heiligen Elisabeth befinden sich weitere kostbarste Kunstschätze im Dom und Domschatzgewölbe.

In der Stadtkirche St. Wenzel können Sie den Klängen einer barocken Orgel, der weltweit größten Hildebrandt-Orgel lauschen. Sie gilt als Verkörperung des Bachschen Orgelideals und zieht Orgelfreunde der ganzen Welt nach Naumburg. Von Mai bis Oktober werden jeden Mi, Sa, So und an Feiertagen um 12 Uhr kurze Mittagskonzerte angeboten. Lohnenswert ist auch der Aufstieg auf den Kirchturm zur ehemaligen Türmerwohnung. Die Aussicht über die Stadt in 46 m Höhe ist grandios.

 Mehr lesen
  • Deutsch
  • Englisch
mit der Bahn:
mit dem InterCity(Express) oder InterRegio aus den Richtungen Berlin, Frankfurt/M., Nürnberg
mit der Burgenlandbahn oder dem öffentlichen Nahverkehr in der Saale-Unstrut-Region

mit dem Auto/ Bus:
über die A 9 aus Berlin - Nürnberg, Abfahrt Naumburg oder Weißenfels (ca. 16 km)
über die A 4 aus Bad Hersfeld - Dresden, Abfahrt Apolda (B 87, ca. 30 km) und Jena (B 88, ca. 33 km)
über die A 14 aus Magdeburg - Leipzig, Abfahrt Halle bzw. weiter über die A 9, Abfahrt Naumburg
über die B 87 aus Leipzig (70 km) und Weimar (50 km)
über die B 88 aus Jena (ca. 33 km)
über die B 91 aus Halle (ca. 60 km)
über die B 180 aus Eisleben (ca. 60 km) und Querfurt (ca. 37 km)

mit dem Flugzeug:
über den Flughafen Halle-Leipzig (ca. 70 km)
über den Flughafen Erfurt (ca. 80 km)

Lage:

Tourist-Information / Gemeindebüro:

Markt 6
06618 Naumburg
Telefon: 03445 273-125
E-Mail: tourismus@naumburg.de
Webseite: http://www.naumburg.de/de/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing