Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Marientor

© Copyright by Stadtmuseum Naumburg

Beschreibung:

Naumburgs ganz seltene Befestigungsanlage aus dem späten Mittelalter.

Das Naumburger Marientor ist eines der ganz seltenen spätmittelalterlichen Stadttore, das noch komplett mit der Barbakane (oft auch als „Fanghof“ bezeichnet) erhalten ist. Der älteste Teil des Gebäudes, der mächtige Torturm, stammt aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts, Torhaus und Barbakane wurden im 15. Jahrhundert ergänzt und erhielten zu Beginn des 16. Jahrhunderts ihr heutiges
Naumburgs ganz seltene Befestigungsanlage aus dem späten Mittelalter.

Das Naumburger Marientor ist eines der ganz seltenen spätmittelalterlichen Stadttore, das noch komplett mit der Barbakane (oft auch als „Fanghof“ bezeichnet) erhalten ist. Der älteste Teil des Gebäudes, der mächtige Torturm, stammt aus der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts, Torhaus und Barbakane wurden im 15. Jahrhundert ergänzt und erhielten zu Beginn des 16. Jahrhunderts ihr heutiges Erscheinungsbild. In den zahlreichen kleinen Räumen des Tores, die früher zeitweise als Gefängnis genutzt wurden, findet der heutige Besucher eine informative Ausstellung über die historischen Befestigungsanlagen Naumburgs. Vom Turm des Tores aus bietet sich eine herrliche Sicht auf die Silhouette der Stadt. In den Sommermonaten wird der Torhof für Theater- und Musikveranstaltungen genutzt. In dieser Zeit ist er teilweise nur für die Besucher dieser Veranstaltungen zugänglich. Dies gilt aber nicht für die Turmbesteigung, die man sich nicht entgehen lassen sollte!

 Mehr lesen
Von März bis Oktober sind die Innenräume des Tores täglich zwischen 10:00 und 16:30 Uhr zugänglich.

Sonderöffnungszeiten nach Vereinbarung
  • für jedes Wetter
  • für Schulklassen
  • für Familien
  • für Individualgäste
0,50 € pro Person im Münz-Automat an der Pforte einzuwerfen

Wo:

Anschrift:

Stadt Naumburg | Museumsverwaltung

Marienplatz
06618 Naumburg
Telefon: +49 3445 / 703503
E-Mail: post@museumnaumburg.de
Webseite: http://www.mv-naumburg.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing