Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content

Zuckerbahnradweg

© Copyright by Transmedial
Tourdaten

mittel

37.4 km

02:36 h

120 m

290 m

269 m

296 m
 
Höhenprofil

Beschreibung:

Der Zuckerbahnradweg - Raderlebnis der besonderen Art

Landschaftlich sehr reizvoll führt er auf der alten Bahntrasse von Zeitz nach Stöben bei Camburg. Immer wieder wechseln sich schattige Abschnitte mit freier Landschaft ab.
Der Zuckerbahnradweg ist der Netzwerker unter den Radwegen. In Zeitz ist ein Wechsel auf den Elsterradweg möglich und in Stöben bei Camburg die Anbindung auf den Saaleradweg.

Zwischen Kretzschau und Osterfeld verläuft ein Teil
Der Zuckerbahnradweg - Raderlebnis der besonderen Art

Landschaftlich sehr reizvoll führt er auf der alten Bahntrasse von Zeitz nach Stöben bei Camburg. Immer wieder wechseln sich schattige Abschnitte mit freier Landschaft ab.
Der Zuckerbahnradweg ist der Netzwerker unter den Radwegen. In Zeitz ist ein Wechsel auf den Elsterradweg möglich und in Stöben bei Camburg die Anbindung auf den Saaleradweg.

Zwischen Kretzschau und Osterfeld verläuft ein Teil der Saale-Unstrut-Elster-Radacht auf dem Zuckerbahnradweg. Damit ist auch die Verbindung zum Unstrutradweg gegeben.
Mit dem RECARBO-Kohlradweg ab Kretzschau der ebenfalls auf der Saale-Unstrut-Elster-Radacht verläuft, ist eine Verbindung zum Mondsee, nach Hohenmölsen und weiter zum Saaleradweg nach Weißenfels möglich.
In Osterfels selber haben Sie die Möglichkeit, sich Gastronomisch verwöhnen zu lassen oder bei gutem Wetter einen Abstecher zum Naturbad zu machen. 
Der Vorteil dieses Radweges liegt auf der Hand – seine schier unendlichen Kombinationsmöglichkeiten mit weiteren Radwegen.
Durch einen Abstecher vom Zuckerbahnradweg nach Schkölen bieten sich die Möglichkeiten über die Radroute „Erneuerbare Energien“ zum Saaleradweg in Würchhausen sowie zum Elsterradweg bei Crossen. Weiterhin nach Eisenberg zu dem beliebten Thüringer Mühlenradweg und nach Dorndorf zum Saaleradweg. 
Selbstverständlich kommt auch die Kultur nicht zu kurz – denn in Zeitz lockt Schloss Moritzburg, der Schlosspark und die Brikettfabrik Herrmannschacht. In Droyßig befindet sich ein Schloss mit Schlosskirche und eigenem Bärengehege.
Mit 36 km ist der Zuckerbahnradweg nicht allzu lang aber begeistert mit „1000“ Möglichkeiten zur Planung für Rund- und Streckenrouten.
 
Der Zuckerbahnradweg ist durchgehend asphaltiert und damit auch für Räder mit schmalen Reifen geeignet.
Mehrere Infotafeln (mit Fahrradkarte zur Orientierung) und überdachte Rastplätze befinden sich direkt am Radweg. Eine übersichtliche Wegweisung mit Orts- und Entfernungsangaben entlang des Radweges.

Der Zuckerbahnradweg ist steigungsarm, max. 3%.

Gastronomie in: Kretzschau, Droyßig, Schkölen, Camburg  

Radwegekirche: Waldau, offene Kirchen in Zeitz

 Mehr lesen
Start: Zeitz
Ausgangspunkt:
Ziel: Camburg
  • Schwierigkeit: mittel
  • Kondition: mittel
  • Fahrradtauglich
  • immer geöffnet

Tourenverlauf:

Kontakt:

Saale-Unstrut-Tourismus e.V.

Topfmarkt 6
06721 Osterfeld
Telefon: +49 3445 / 233790
E-Mail: info@saale-unstrut-tourismus.de
Webseite: http://www.radweg-zeitz-camburg.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing