Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages

Wenzelsturm

© Copyright by Stadtmuseum Naumburg

Beschreibung:

Hoch hinaus

Der Turm der Naumburger Bürgerkirche St. Wenzel gehört seit alters her zum städtischen Besitz, denn der Kirchturm war gleichzeitig der wichtigste Wachturm der Stadt. Die Türmer hatten die Aufgabe, die Glocken zu läuten und Tag und Nacht nach Feuer – in Kriegszeiten auch nach feindlichen Truppen – Ausschau zu halten. 1991 bis 2001 saniert, wurde er im Mai 2001 wieder der Öffentlichkeit übergeben
Hoch hinaus

Der Turm der Naumburger Bürgerkirche St. Wenzel gehört seit alters her zum städtischen Besitz, denn der Kirchturm war gleichzeitig der wichtigste Wachturm der Stadt. Die Türmer hatten die Aufgabe, die Glocken zu läuten und Tag und Nacht nach Feuer – in Kriegszeiten auch nach feindlichen Truppen – Ausschau zu halten. 1991 bis 2001 saniert, wurde er im Mai 2001 wieder der Öffentlichkeit übergeben. 202 Stufen führen auf den Turm – wobei sowohl das mechanische Uhrwerk als auch der Glockenstuhl mit dem Dreiergeläut von 1518 willkommene Unterbrechungen beim Aufstieg bieten. Die Türmerwohnung und die darüber liegende Laterne bieten einen grandiosen Ausblick über die Naumburger Altstadt. Ausstellungstafeln informieren über das Leben und die Aufgaben der ehemaligen Türmer der Naumburger Stadtkirche St. Wenzel.
 Mehr lesen
April bis Oktober:
Dienstag - Sonntag/Feiertag: 10:00 - 17:00 Uhr
  • für jedes Wetter
  • für Familien
  • für Individualgäste
Erwachsene: 1,50 €
Kinder: 1,00 €
Für Parkmöglichkeiten nutzen Sie bitte den Lindenring oder die Vogelwiese.

Wo:

Anschrift:

Stadt Naumburg | Museumsverwaltung

Topfmarkt
06618 Naumburg
Telefon: +49 3445 / 710775
E-Mail: post@museumnaumburg.de
Webseite: http://www.mv-naumburg.de/

Das könnte Sie auch interessieren

Diesen Beitrag teilen
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on linkedin
Share on xing